Wie oft wir tagtäglich eine Türklinke benutzen? Ehrlich gesagt – keine Ahnung. Wir benutzen Türklinken so selbstverständlich das wir es kaum noch merken und es fällt uns sicher schwer die eigene Türklinke der Haustür zu beschreiben.Klinke

Dabei gibt es doch tatsächlich Unterschiede. Eine Klinke kann sehr gut in der Hand liegen, der Hand schmeicheln und sendet so ein Herzlich Willkommen an den Gast aus. Sie kann aber auch sperrig sein, unförmig und eher hässlich. Dann gibt es die praktischen und funktionalen, diese sind eher unauffällig und erfüllen problemlos und ohne große Leidenschaft die an sie gestellte Aufgabe – eine Tür zu öffnen oder zu schließen.

Ich möchte Ihnen mit meinem Blog Tür-Klinke vor allem Türen öffnen. Türen hinter denen sich interessante Häuser befinden, von denen Sie sich für das eigene Haus, die eigene Wohnung inspirieren lassen können.

Unter Hausbesuch gewähre ich Einblicke in Häuser und Wohnungen. Ich gehe mit Ihnen durch unterschiedliche Räume eines Hauses und stelle verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten vor.

Mit unseren Raumideen zeige ich, wie man schon mit einfachen Handgriffen einen ganz anderen Raumeindruck erzeugt.

Unter Fundstücke öffne ich selbst Türen, um mich überraschen lassen was sich dahinter verbirgt.